Immobilienkompetenz für Rhein-Main, Frankfurt

BLOG

Immobilienwirtschaft unzufrieden mit Groko-Wohnungsbauplänen

07. Februar 2018 | Alexander Köhl | Immobilienmarkt, Allgemein, Deutschland

Tagesaktuelles Statement zu den Ergebnissen der Koalitionsverhandlungen zwischen den Unionsparteien und der SPD: „Das, was jetzt bei den Koalitionsgesprächen herausgekommen ist, ist zu wenig, zu kurzfristig und zu wirkungslos", sagte Andreas Ibel, Präsident des Bundesverbands Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW). „Die Rahmenbedingungen für den Wohnungsbau verschlechtern sich eher."

Quelle: Münchner Merkur, Onlineausgabe, 7.2.2018.

Weblink zum Artikel: https://www.merkur.de/wirtschaft/immobilienwirtschaft-unzufrieden-mit-groko-wohnungsbauplaenen-zr-9593621.html

 

 

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare