Immobilienkompetenz für Rhein-Main, Frankfurt

BLOG

Bis zu 3000 neue Wohnungen im Umfeld Frankfurter Industrieparks

26. März 2018 | Alexander Köhl | Immobilienmarkt, Frankfurt

Im Umfeld der Industrieparks Höchst, Griesheim und Fechenheim könnten bis zu 3.000 neue Wohnungen entstehen. Möglich macht dies eine Regelung, die unlängst zwischen den Industrieparkbetreibern und der Stadt Frankfurt getroffen worden ist. Vereinbart wurde, dass die Stadt Frankfurt künftig innerhalb eines 500 m großen Radius um die Industrieparks keine Immobilien mit besonders schutzbedürftigen Nutzungen wie Wohngebäude, Schulen, Seniorenheime oder Veranstaltungsstätten genehmigen wird. Im Gegenzug verpflichten sich die Betreiber und Nutzer der Industrieparks, keine rechtlichen Schritte gegen entsprechende Bauvorhaben mehr zu unternehmen, die außerhalb dieses Umkreises liegen. Dort könnten nach Auffassung des Frankfurter Oberbürgermeisters Peter Feldmann (SPD) nun bis zu 3.000 neue Wohnungen entstehen.

Quelle: Immobilienzeitung vom 20.3.2018

Weblink zum Artikel: http://www.immobilien-zeitung.de/1000051382/frankfurt-platz-fuer-3-000-wohnungen-nahe-industrieparks

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare